Gedichte und Zitate

  • Dieses Schiff ist der Himmel für den Kapitän und die Hölle für die Crew!
  • Ein Vorschoter ist ein Mensch, der mit Dir segelt, obwohl er Dich kennt.
  • Navigation ist, wenn man trotzdem ankommt.

  • Segeln ist wie, wenn man unter der Dusche steht und im Minutentakt Hunderterscheine zerreissen

  • Wenn Segler abends einen heben,

    benehmen Sie sich oft daneben

  • Geht die Sonne auf im Westen,

    musst Du Deinen Kompass testen

  • Ist der Steg gespalten,

    hat der Skipper sich verschalten

  • Ein Schiff legt ganz von alleine an, solange man es nicht gewaltsam daran hindert

  • Segeln ist die teuerste Art unbequem zu reisen

  • Man kann die Richtung des Windes nicht ändern, aber die Stellung der Segel, um sein Ziel zu erreichen.

  • Ein Mensch ohne Träume ist wie ein Boot ohne Segel.

  • Jeder kann ein Schiff steuern bei ruhiger See.

  • Wenn das Schiff auf falschem Kurs ist, genügt es nicht, den Kapitän auszuwechseln - man muß den Kurs ändern.

  • Wenn wir so segeln würden wie wir meinen dass es richtig ist,

    würden Sie einen Schock bekommen.

    Deshalb segeln wir so, wie wir meinen,

    dass Sie glauben, dass es richtig sei,

    obwohl wir annehmen, dass Sie ahnen,

    dass wir wissen, dass Sie im Bilde sind,

    was wir falsch machen, um Sie im Glauben zu belassen,

    dass wir es nach Ihrer Vorstellung richtig machen

  • Wenn Wasser ins Schiff dringt,

    können nicht alle das Steuer halten.

    Jemand muß das Wasser ausschöpfen.

  • Es gibt keinen günstigen Wind für den, der nicht weiß, in welche Richtung er segeln will.

      Wilhelm von Oanien-Nassau

  • Wenn du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht Männer zusammen, um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer!

      (Saint-Exupery, franz. Schriftsteller, 1900-1944)

  • Nur wer weiss, wo er hinsegeln will, setzt die Segel richtig.

      Jörg Meier

  • Nicht der Wind, sondern das Segel bestimmt die Richtung.

      Aus China

  • Der Pessimist klagt über den Wind,

    der Optimist hofft, dass der Wind sich dreht

    und der Realist hisst die Segel.

      Sir William Adolphus Ward

  • Ohne Grundsätze ist der Mensch

    wie ein Schiff ohne Steuer und Kompaß,

    das von jedem Winde hin und her getrieben wird.

      S. Smiles (1812 - 1904)

  • In 20 Jahren wirst du mehr enttäuscht sein über die Dinge, die du nicht getan hast, als über die Dinge, die du getan hast.

    Also löse die Knoten, laufe aus dem sicheren Hafen. Erfasse die Passatwinde mit deinen Segeln. Erforsche. Träume.    

      Mark Twain

  • Zwei Segel

    Zwei Segel erhellend

    Die tiefblaue Bucht!

    Zwei Segel sich schwellend

    Zu ruhiger Flucht!

     

    Wie eins in den Winden

    Sich wölbt und bewegt,

    Wird auch das Empfinden

    Des andern erregt.

     

    Begehrt eins zu hasten,

    Das andre geht schnell,

    Verlangt eins zu rasten,

    Ruht auch sein Gesell.

     

      Conrad Ferdinand Meyer